Glücksspiel bzw. Casino Spiele sind online auch in Deutschland sehr sehr beliebt. Wenn man einen Gewinn erzielt hat von mehreren Tausend Euro, stellt sich die Frage “Muss man diesen dem Finanzamt melden?” oder “Wie viel Steuern muss ich dafür zahlen?”. Diese oder ähnliche Fragen stellen sich gerade Anfänger und deshalb möchte ich diese hier kurz erläutern.

Online Casino steuerpflichtig?

Da Glücksspiel auch wirklich Glücksspiel ist und man nicht mit einem festen Gewinn rechnen kann, gilt der Gewinn nicht als Einkommen im deutschen Recht. Das gilt für Online Casino Spiele wie für Lotto Spiele. Die logische Folgerung daraus ist, dass man in Deutschland für Gewinne aus Glücksspielen keine Steuern zahlen muss.

Es gibt nur wenige Ausnahmen in Deutschland, dazu gehören einige wenige Profi Poker Spieler. Diese bezeichnen Pokern aber auch selbst als Ihren Beruf und nicht als Glücksspiel. Man kann also ruhig eine sehr hohe Summe gewinnen und muss dann dennoch keine Steuern dafür zahlen.

Wie lange das so bleiben wird, steht nicht fest. Aber derzeit ist es so geregelt und ein Gewinn macht so noch richtig Spaß. Das ist übrigens beim Sportwetten, Pokern, Casino und Lotto so, dass Gewinne nicht besteuert werden.

Öffentliche Spielbanken zahlen übrigens eine Spielbankabgabe.

Wichtige Hinweise zum Umgang mit Glücksspiel Gewinnen

Wenn Sie eine hohe Summe gewinnen, dann sammeln Sie dazu die Belege. Falls das Finanzamt Fragen zu einer Summe auf Ihrem Kontoauszug hat, können Sie den Gewinn belegen und müssen vor einer nachträglichen Besteuerung keine Angst haben.